Warum es sich lohnt, die eigene Homepage erstellen zu lassen

In den Zeiten von digitalen Baukästen gibt es Dinge, die einfacher sind als je zuvor. Jeder Krethi und Plethi kann sich heutzutage seine eigene Website mit einigen Klicks basteln. Allerdings gibt es immer noch gute Gründe dafür, die Homepage von Experten erstellen zu lassen.

Dafür spricht nicht nur ein feines Auge für Design, sondern auch noch einige strukturelle Notwendigkeiten. Sonst sieht das Haus zwar oberflächlich ansprechend aus (und so wie alle anderen Häuser in der Nachbarschaft auch), steht aber auf einem Fundament aus Sand.

Manchmal müssen es eben Experten sein…

…zum Beispiel dann, wenn gutes Aussehen alleine nicht ausreicht. Das sollte man in etwa so verstehen wie beim Umbau des Bades. Mit ein bisschen Einlesen ist es recht leicht, die Fliesen zu verlegen und auf Hochglanz zu polieren. Doch wenn die Rohre und Leitungen nicht verlegt sind, ist das ungefähr so funktional wie ein Badezimmer-Showroom im Baumarkt.

websites_homepages
Und genau so verhält es sich mit oberflächlich attraktiven, aber wenig funktionalen Seiten – wenn sie doch mal jemand benutzt, bleiben die Exkremente liegen.
Eine Homepage soll schließlich nicht nur gut aussehen, sondern muss eine klare Botschaft vermitteln. Das kann die Kaufentscheidung sein, die Expertise, das Portfolio oder aber der Ratgeber, hinter jeden Homepage steckt Kommunikation.
Und während Baukastensysteme recht gut die Dimensionen zwischen verschiedenen Feldern abschätzen können und die Presets angenehme Wort-Bild-Anteile aufweisen, ist es dennoch nur schwer möglich, Botschaften richtig zu kommunizieren.

Und dann wären da natürlich noch andere Punkte, die unter der Oberfläche einer Seite ihren Dienst verrichten. Wie die Suchmaschinenoptimierung in klassischer Textform oder in der richtigen Benennung der Bilder oder Strukturierung interner Links oder der Akquise der passenden Zitate. Webdesign ist eben ein Job und Webdesigner haben mehr zu tun als Lens Flares zu verteilen und Comic Sans einzusetzen, wo möglich.

Heute die Homepage, morgen die Welt

Ja, Facebook und Instagram und Snapchat und wie auch immer der neue Social Media Hype heißt, der in den letzten elf Sekunden erfunden wurde und daher hier keine Erwähnung mehr finden kann, sind wichtig. Doch das macht eine Homepage nicht unwichtiger.

Nur fehlt oftmals die Zeit, die Homepages aktuell zu halten. Was womöglich der beste Grund dafür sein könnte, den Service an Experten auszulagern.